Kostenfreies Praxis-Seminar für:
Produktionsleiter
, Data Scientist, Prozessleiter, Digitalisierungsexperten, IT Leiter, Werksleiter, Automatisierungsleiter, Leiter Instandhaltung, IoT Architeketen
 
Industrie 4.0 - Wo sind all die Sensordaten?
Wir sehen eine rasante Entwicklung digitaler Technologien und Methoden, welche uns alle herausfordert.
Wie immer, mit jeder Veränderung eröffnen sich jedoch neue Wege. Informieren Sie sich im Austausch
mit Experten und Branchenkennern über die neuesten Trends zum Thema digitale Agilität und IoT.
 
  • Digitale Strategie und Sensordaten – das OSIsoft PI System als skalierbare Infrastruktur
  • Fertigungsprozesskontrolle online - Überwachung und Steuerung von Sensoren und Anlagenteilen
  • Energie und Umweltschutz - Deutliche Einsparung von Ressourcen durch Digitalisierung
  • Automatisieren von Auswertungen – vom mühevollen Spreadsheet zum Realtime Dashboard
  • Analysen im Zeitalter von Machine Learning – Sensor-, SCADA- und IoT Daten zusammenfassen für eine optimale Entscheidungsgrundlage
  • Condition Based Maintenance – Grenz- und Richtwertverletzungen sichtbar machen und die Lebensdauer der Anlagen erhöhen
 
Hören Sie aus erster Hand anhand von Praxisbeispiele wie Sensordaten heute intelligent genutzt werden von Experten der Firmen TSCNET
und OMV. Erkennen Sie welche Vorteile sich dadurch erzielen lassen und besuchen Sie uns in München
- gewinnen Sie einen ersten Eindruck hier:
 

Laptop und Lederhosen 4.0

Zahlreiche Industrieunternehmen aus den verschiedensten Branchen machen unsere Region besonders erfolgreich und die digitale Transformation bietet uns die Möglichkeit die Zukunft aktiv mitzugestalten.
Wer versteht die digitalen Technologien und Methoden in der Praxis umzusetzen, der findet eine Antwort auf den zunehmenden Kostendruck und kann Wettbewerbsvorteile gezielt auszubauen.
Nutzen Sie die Chancen von Industrie 4.0 - Erfahren Sie in diesem Seminar wie OSIsoft Ihnen dabei helfen kann.

Agenda

Donnerstag, 17. Mai 2018
10:00 - 12:00
Optional für Interessenten: Workshop PI System Einführung
Kennen Sie das PI System? Eine Einführung für Neueinsteiger und Neugierige
  • Kostenfreier Workshop für bis 25 Teilnehmer – first come, first serve
  • Real Time Sensordaten – worin bestehen die aktuellen Herausforderungen?
  • Data Historian versus PI Infrastruktur – was macht den Unterschied?
  • PI System Komponenten – die Wertschöpfungskette von den Rohdaten über Anlagenstrukturen zu Operational Excellence
  • Dashboards und Berichte – individuell konfigurieren, Standards nutzen, Einsichten gewinnen
  • Advanced Analytics, Machine Learning, Business Analytics – neueste Methoden effizient nutzen
Melden Sie sich jetzt gleich an und reservieren Sie Ihren persönlichen Platz.
12:00 - 13:00
Registrierung und Lunchbuffet
13:00 - 13:15
Beginn des Seminars und Begrüßung, Linda Zettl, Account Manager, OSIsoft
13:15 - 13:45
"Wichtige Zutaten für eine erfolgreiche Fertigung!" - Vortrag von Christoph Papenfuß, Regional Manager OSIsoft:
+ Damit fängt alles an: Nutzung von Sensordaten
+ Die Schönheit des Gesamtbildes: Alle Daten und Systeme vereint in einer digitalen Infrastruktur
13:45 - 14:15
Einsatz des PI Systems im Rahmen eines selbstentwickelten Emissionskostenrechners, Präsentation von Jona Schmögner, Senior Expert bei OMV Raffinerie Burghausen
+ Einsatz einer digitalen Infrastruktur als Basis eines Emissionskostenrechners
14:15 - 14:45
"Mehrwert generieren durch advanced analytics", Vertiefung von Martin Straubinger, Produkt Support Engineer und Linda Zettl, Account Manager OSIsoft
+ IoT und IT - der goldene Weg für den Zugriff auf Real-Time Fertigungsdaten
+ Sensordaten und Big Data Daten aggregieren, konsolidieren und die richtigen Entscheidungen treffen
+ Wie werden sich die Fertigungsprozesse  durch Sensordaten und IoT verändern?  Was müssen sie jetzt tun?
+ Beispiel der Firma Cemex für kluge Lösungen im Bereich "advanced analytics"
14:45 - 15:15
Kaffeepause und Expertenaustausch
15:15 - 15:45
Praxisvortrag zum Einsatz einer digitalen Infrastruktur, Präsentation von Alex Küster, TCSNet, dem Münchner Serviceprovider für europäische Stromübertragungsnetzbetreiber
15:45 - 16:00
„Einstieg in Advanced Analytics mittels Cloud und dem OSIosft RCIP Programm für Microsoft Azure“ Vortrag von Rainer Muhm, Strategic Alliance Principal, OSIsoft
+ Daten-Modelle im PI-System aufbauen und für Azure Machine Learning nutzen
+ Vorteile: Gestraffte Prozesse, eingesparte Kosten, sichere Produktion, neue Geschäftsideen und Verbesserung des ROI
+ Vorstellung der Anwendungsfälle bei Henkel, Deschutes, Barrick Gold und weiteren
16:00 - 16:30
"Technologieausblick und neueste Erweiterungen des PI Systems", Ausblick von Stefan Willenbrecht, Account Manager, OSIsoft
+ Visualisierung von Daten in PI Vision 4.0
+ Datenstreaming realt-time in IoT Platformen (Azure etc.) mit den neuesten PI Integratoren
+ PI System health
 
16:30 - 17:00
Fragen zu den Vorträgen - Diskussion eigener, mitgebrachter Fallbeispiele
17:00
OSIsoft lädt Sie ein zu einem weiterem Austausch bei erfrischenden Drinks
+ Austausch von Kunden und Interessenten in entspannter Atmosphäre
 

Regionales Seminar in München
- Ihre Vorteile:

 
  • Praxisbeispiele aus der Fertigung
  • Live Präsentationen von TSCNET und OMV zur Nutzung einer zentralen Dateninfrastruktur
  • Schwerpunkte: CBM, Ressourceneinsparung und Analyse
  • Austausch mit Kollegen und Experten
  • Ausblick Nutzung Cloud vs Edge
Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Engelbert Leichum unter
eleichum@osisoft.com

Location:
Roomers München